Fieranten bereichern seit 40 Jahren die Jahrmärkte: Stadt zeichnet Händler aus

Fieranten bereichern seit 40 Jahren die Jahrmärkte: Stadt zeichnet Händler aus (ab) Jahrmärkte sind ein Anziehungspunkt. Wenn sich Besucher oft dicht gedrängt an den Ständen vorbeischieben, liegt das vor allem an den Händlern. Viele Kaufleute kommen seit Jahrzehnten zu den Windischeschenbacher Jahrmärkten, einige bereits seit über 40 Jahren. Diese Treue nahm die Stadt nun zum Anlass für einen Dank. Bürgermeister Karlheinz Budnik und Marktmeister Heinz Helgert zeichneten sechs Fieranten aus. Budnik besch
Lokales
Windischeschenbach
19.09.2015
4
0
Jahrmärkte sind ein Anziehungspunkt. Wenn sich Besucher oft dicht gedrängt an den Ständen vorbeischieben, liegt das vor allem an den Händlern. Viele Kaufleute kommen seit Jahrzehnten zu den Windischeschenbacher Jahrmärkten, einige bereits seit über 40 Jahren. Diese Treue nahm die Stadt nun zum Anlass für einen Dank. Bürgermeister Karlheinz Budnik und Marktmeister Heinz Helgert zeichneten sechs Fieranten aus. Budnik bescheinigte den Geehrten, dass sie die Jahrmärkte bereicherten. Dank galt auch Helgert, der seit über 20 Jahren ehrenamtlich als Marktmeister dafür sorgt, dass sich die Fieranten wohlfühlen. Seit über 40 Jahren stellen Maria Wallintin aus Neustadt (Spielsachen), Edwin Körper aus Eschenbach (Socken) und Ingrid Horn aus Waldershof (Süß- und Spielwaren) in der Hauptstraße ihre Stände auf, seit 20 Jahren Gertrud Liebe aus Premenreuth (Gewürze, Tee, Bonbons) und seit über zehn Jahren Armin Gollwitzer aus Neustadt (Imbiss) und Abdul Qayyum aus Windischeschenbach (Taschen, Geldbeutel). Bild: ab
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.