Flammende Auftritte der Wehr

So ein Zwergendasein ist ganz schön anstrengend. Da wünscht sich manch Feuerwehrmann wohl seine Uniform zurück. Aber auch wenn die Zipfelmützen ausgepowert sind. Der Einsatz hat sich gelohnt. Den Zuschauern gefiel der Auftritt der Feuerwehrmänner.
Lokales
Windischeschenbach
08.02.2015
11
0

Märchenhaft, was sich da beim Feuerwehrball in der Mehrzweckhalle abspielte. Schneewittchen höchstpersönlich besuchte die sieben Zwerge (und einen Ersatz-Zwerg).

Die böse Königin, der giftige Apfel und der rettende Prinz - lustig und schreiend komisch spielten die Spritzenmänner der Feuerwehr Windischeschenbach das Märchen nach. Die Prinzessin hatte zwar Haare an den Beinen und im Gesicht, aber es ist ja ein Märchen. Mit "Ho-Zwerge-ho-Zwerge-ho" marschierten die bärtigen Zipfelmützenträger durch den Saal, alberten herum oder versuchten sich in Akrobatik.

Zwei Bars für den Ansturm

Doch nicht nur hier zeigten die Feuerwehrler vollen Einsatz. Schon an der Garderobe übte sich der Nachwuchs als Jacken- und Mäntelbeauftragte. Die beiden Vorstände wuselten ständig herum, um die Lage im Griff zu behalten, und gleich zwei Bars waren für den Ansturm der Durstigen gerüstet.

Die am weitesten angereiste Gruppe, bunt maskiert und bester Laune, war eine Abordnung aus Ponholz. Doch damit nicht genug. Passend zu ihrem Auftrag als Feuerwehr hatte der Verein eine feurige Prinzengarde eingeladen, den Vohenstraußer Faschingsverein VFV, mit ihrem Motto "Flammendes Eis". Ein Widerspruch, doch ein sehr gut nachgemachter. Der "coole" Faschingsprinz Christoph I. und seine "heiße" Prinzessin Vanessa I. mit ihrem Hofstaat in eisgrau-flammendroten Kostümen führten zum Vergnügen der Zuschauer heiß-kalte Tänze auf. Eine sexy Darbietung auf Stühlen wie die Showgirls oder ein Kampf des Wassers mit dem Feuer, die Vohenstraußer hatten wieder ein hervorragend einstudiertes und fantasievolles Programm mitgebracht. Einen Orden verlieh das Prinzenpaar dem Vorsitzenden der Feuerwehr, Christian Sperber. Begeistert lud dieser den VFV wieder ein für den Ball im nächsten Jahr.

Wenn Schneewittchen und die Zwerge auf Cowboys mit Pferden treffen, dann ist nicht die Märchenwelt in Aufruhr, sondern Feuerwehrball in Windischeschenbach. Bilder von Gabriele Glaubitz



In den Pausen zwischen den Auftritten lockte die Band "Saxndi" das gut gelaunte und super maskierte Publikum immer wieder auf die Tanzfläche. Miss Piggy und Kermit, Darth Vader und eine Elfe mit Spitzohren, kunterbunte Clowns, Hexen oder eine Gruppe Piraten tanzten ausgelassen zu den Hits der vergangenen 30 Jahre. Mitsing- und Schunkelkracher, Twist und Polka und ein ellenlanger Gaudiwurm hielten das Publikum bis in die frühen Morgenstunden auf der Tanzfläche. Die bunten Gäste bevölkerten aber nicht nur den Saal, sondern gleich beide Stockwerke der Mehrzweckhalle, weil im Obergeschoss eine schummrige zweite Bar eingerichtet war. Der Erfolg dieses Balls ermutigte der Vorstand, bereits den Ball im kommenden Jahr anzukündigen, wo wieder einige Überraschungen auf die Gäste warten werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.