Geo-Zentrum macht Ausstellung spielerisch zum Klassenzimmer

Geo-Zentrum macht Ausstellung spielerisch zum Klassenzimmer Viele Preise gab es beim Kinder-Quiz "Geolie" am GEO-Zentrum an der KTB zu gewinnen. Andrea Mack freute sich über die Rekordzahl von 333 Teilnehmern. Als Glücksfee bei der Auslosung fungierte der zehnjährige David Grünauer. Jungen und Mädchen aus ganz Deutschland hatten sich beteiligt und Fragen zur Ausstellung beantwortet. So fanden sie heraus, dass es in Italien zwar einen Vulkankegel Monti Silvestri, aber keinen Monti Pfingsti gibt. Sie entd
Lokales
Windischeschenbach
02.02.2015
5
0
Viele Preise gab es beim Kinder-Quiz "Geolie" am GEO-Zentrum an der KTB zu gewinnen. Andrea Mack freute sich über die Rekordzahl von 333 Teilnehmern. Als Glücksfee bei der Auslosung fungierte der zehnjährige David Grünauer. Jungen und Mädchen aus ganz Deutschland hatten sich beteiligt und Fragen zur Ausstellung beantwortet. So fanden sie heraus, dass es in Italien zwar einen Vulkankegel Monti Silvestri, aber keinen Monti Pfingsti gibt. Sie entdeckten die Potsdamer Kartoffel und staunten, dass das grönländische Eis schon hunderttausend Jahre alt ist. "Dem Geo-Zentrum ist es wichtig, Kindern in altersgerechter Weise Wissen über unsere Erde zu vermitteln", erläuterte wissenschaftlicher Leiter Dr. Frank Holzförster. Mit ihm freuten sich Sandra Henkens vom Tourismusbüro der Stadt, Vorsitzender Georg Stahl und Reinhold Zapf vom Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.