Gute Kontakte seit vielen Jahren

Lokales
Windischeschenbach
14.10.2014
0
0

Seit einigen Jahrzehnten pflegen die Evangelische Seniorengemeinschaft Windischeschenbach und der Seniorenkreis Kreuz Christi Weiden eine enge Freundschaft.

"Die beiden Seniorenkreise haben schon viel miteinander unternommen, und es besteht der beiderseitige Wunsch, dieses Miteinander auch weiterhin zu pflegen und am Leben zu erhalten", betonen die beiden Leiterinnen, Ruth Fütterer für Windischeschenbach und Ilse Stark für Weiden.

Mit einer Erntedankfeier im evangelischen Gemeindehaus in Windischeschenbach lieferten die Seniorenkreise auch gleich ein beeindruckendes Beispiel ihres Miteinanders. "Ich freue mich, so viel liebenswerte Gäste in Windischeschenbach begrüßen zu können, und ich wünsche allen einen heiteren Nachmittag", sagte Ruth Fütterer in ihrer Begrüßung. In einigen kurzen Worten ging Fütterer auf das Erntedankfest ein. "Das wird seit 5000 Jahren begangen. Es ist eines der ältesten Feste überhaupt, und eine große Rolle dabei spielt das Brot. Brot bedeutet Nahrung", unterstrich die Rednerin und verwies auf ein Wort, das Jesus gesagt hat: Ich bin das Brot des Lebens."

Auch der Seniorenbeauftragte der Stadt Windischeschenbach, Josef Söllner, richtete ein Grußwort an die Gemeinschaft. In kurzen Worten erläuterte er auch die Aufgaben eines Seniorenbeauftragten, der sich den Sorgen der älteren Bürger annimmt.

Ilse Stark, die seit 41 Jahren Leiterin des Seniorenkreises Kreuz Christi ist, dankte für den freundlichen Empfang. Sie erinnerte daran, dass die Freundschaft zwischen den beiden Gruppen durch den früheren Dekan Wenzl entstanden ist. An Fütterer überreichte sie einen Erntekorb als Dank für die Bewirtung und den unterhaltsamen Nachmittag, den Josef Fütterer musikalisch begleitet hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.