Junge Pfadfinder fürs "Dschungelcamp" ab 7. August gut gerüstet
Chipstüte bleibt zu Hause

Ratlose Gesichter bei den Kleinen, die so manchen erfahrenen Pfadfinder schmunzeln ließen. Bild: wrm
Lokales
Windischeschenbach
05.08.2015
7
0
Isomatte, Schlafsack, I-Phone, Taschenlampe, Nagellack - was muss alles in den Rucksack? Das ist gar nicht so einfach. Die Wölflingsgruppe der Windischeschenbacher Pfadfinder weiß nun Bescheid. Nachdem die Leiter den Inhalt von drei vollbepackten Rucksäcken auf die Wiese gelegt hatten, mussten die Wölflinge entscheiden, was mit darf und was nicht.

Mit vollem Eifer diskutierten die Kinder über die Nützlichkeit einer Chipstüte: Chips als Essen braucht man, aber eigentlich ist es was zum Naschen. Letztendlich landete die Tüte auf dem Berg "Das bleibt zu Hause". "Wir haben eine eigene Küche, wo es immer Essen gibt", merkte eine erfahrene Zeltlagerfahrerin an.

Dann durften die Kinder nach Anweisung packen: schwere Sachen auf den Rücken, leichte Sachen über den Kopf. Beim Packen werden dennoch Mama oder Papa helfen müssen, da platzsparendes Einräumen vielleicht doch noch zu schwer für die Kinder ist. Die Stämme Neuhaus und Windischeschenbach fahren in diesem Jahr gemeinsam. Das Motto lautet "Dschungelcamp". Am 7. August geht es nach Kornthan ins Zeltlager. Am Sonntag, 9. August, gibt es einen Elternvormittag.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.