Keine Angst vorm Schrauben

Lokales
Windischeschenbach
16.04.2015
0
0
Gut besucht war der Fahrradworkshop des RSV Concordia im Vereinsstodl am Bohrturm. Es ging um die Bremsen und die Turbless-Umrüstung beim Mountainbike. "Viele Radler haben Angst davor, selbst am Rad zu schrauben", sagte Matthias Lenk. Zusammen mit Wolfgang Beer versuchte er den Teilnehmern zu vermitteln, dass man nicht gleich wegen jeder Kleinigkeit in eine Werkstatt müsse. Lenk ging auf die Bremsen und die Bauteile ein, erklärte deren Funktion und zeigte auch auf, wie man Bremsbeläge bei den Scheibenbremsen wechselt, Bremsstaub von den Belägen entfernt, damit es kein Quitschen mehr gibt, und auch, wie man die Scheibenbremsanlage entlüftet.

Die Turbless-Umrüstung erklärte Beer. Das ist die Umrüstung von Schlauchreifen auf schlauchlose Reifen. Vorteil sei, dass man mit weniger Reifendruck fahren könne und im Gelände mehr Gripp hat. Allerdings brauche man spezielle Felgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.