Kirwatanz ins Eheglück

Vor 50 Jahren haben Waltraud und Josef Scherer geheiratet. Nun feierten sie goldene Hochzeit. Bürgermeister Karlheinz Budnik (links) und Pfarrer Hubert Bartel (rechts) gratulierten. Bild: ab
Lokales
Windischeschenbach
22.11.2014
2
0

Auch nach 50 Jahren denken Waltraud und Josef Scherer noch oft an den Kirchweihtanz 1962 in Kirchendemenreuth. Damals flogen heftig die Funken.

Am 20. November 1964 traten sie in der Stadtpfarrkirche St. Emmeram in Windischeschenbach vor den Traualtar und gaben sich das Jawort.

Inzwischen ist ein halbes Jahrhundert vergangen, und die Scherers feierten goldene Hochzeit, zu der neben den vier Kindern mit Ehepartnern und den vier Enkeln zahlreiche Freunde und Bekannte Glückwünsche übermittelten. Dazu zählte auch Bürgermeister Karlheinz Budnik, der namens der Stadt gratulierte, und Stadtpfarrer Hubert Bartel, der für die Pfarrei St. Emmeram Glück- und Segenswünsche übermittelte. Gleichzeitig dankte der Seelsorger für das Engagement des Jubelpaares zugunsten der Kolpingsfamilie. Josef Scherer war von 2000 bis 2009 Vorsitzender, und von 2009 bis heute ist es seine Frau Waltraud. "Kolping ist uns ans Herz gewachsen", gesteht das Jubelpaar.

Waltraud Scherer kam 1946 aus Schlesien nach Windischeschenbach, Josef Scherer stammt aus Oed bei Parkstein. 1965 eröffneten sie am Lehnerberg einen Laden, den ersten Selbstbedienungsladen in der Stadt, mit dem sie fünf Jahre später in die Frühlingsstrasse umsiedelten. Seit 1989 genießt das Jubelpaar den Ruhestand.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.