"Kopfbedeckung" der Feuerwehr kostet 14 500 Euro
Nagelneue Helme

Lokales
Windischeschenbach
12.12.2014
0
0
Die Feuerwehren Windischeschenbach, Neuhaus und Bernstein erhalten für ihre 50 Atemschutzträger neue, der DIN-Norm entsprechende Feuerwehrhelme. Die Rechnung wird sich auf 14 500 Euro belaufen.

Die alten Helme bieten nach neuesten Erkenntnissen nicht mehr den erforderlichen ausreichenden Schutz hinsichtlich Wärmestrahlung und elektrischer Leitfähigkeit, erläuterte Bürgermeister Karlheinz Budnik. Anschauungsmaterial waren zwei Helme nach einem Brand. Total verrust mit beschädigter Beschichtung lagen sie auf dem Tisch neben zwei Helmen nach der neuesten Norm.

Für die drei Fraktionen gab es keinerlei Grund, lange zu überlegen. Der Eigenschutz der ehrenamtlich Feuerwehrdienstleistenden steht an vorderster Stelle. Im Haushalt werden die Mittel eingestellt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.