Kreisjugendring macht Kinder zu Erfindern

So sehen erste Erfolge als Automobilentwickler aus: An der Stützelvilla konstruierten Mädchen und Buben schnittige Seifenkisten.
Lokales
Windischeschenbach
20.08.2015
5
0
Einen actionreichen Tag verbrachten 14 Jungen und Mädchen rund um die Stützelvilla. Der Kreisjugendring hatte das Spektakel organisiert. Bei lustigen Gruppenspielen und Teamübungen war Geschicklichkeit gefragt. Beim Bau einer "Eierwurfmaschine" ging es eher um Einfallsreichtum und Kreativität. Zum Stolz der Erbauer und ihrer beiden Betreuer überstanden alle Eier einen Zehn-Meter-Flug unbeschadet. Höhepunkt des Tages war der Seifenkistenbau. Die Teilnehmer durften unter Anleitung von Mitarbeitern des Jugendprojekts "Learning Campus" aus Holzteilen, Schrauben, Rädern und etwas Papier ihre eigenen Fahrzeuge fertigen. Nachdem alle Gruppen, die "TÜV-Abnahme" und ausgiebige Probefahrten bestanden hatten, durfte ein kleines Rennen nicht fehlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.