Kuratorium sucht Paten

Lokales
Windischeschenbach
06.08.2015
1
0

Eine Patenschaft kostet zehn Euro. Wer diese übernimmt, ermöglicht Kindern einen erlebnisreichen Tag in der Bavaria Filmstadt in München.

Das Kuratorium, dem AWO, SPD und Jugendwerk angehören, plant bereits jetzt für die Fahrt am Samstag, 19. September, zum "Tag des Kindes". An der Tour in die Bavaria Filmstadt können Kinder ab 6 Jahre teilnehmen. Dank der Patenschaften kostet die Fahrt nur fünf Euro. Darin sind Eintritt, Bus, Getränk, und Mittagessen enthalten.

Die Verantwortlichen sind zur Zeit wieder auf der Suche nach Spendern. Die Bitte richtet sich an Geschäftsleute, Politiker und Bürger. Für zwei Patenschaften kann ein Kind mitfahren. So können an dem Ausflug auch kinderreiche Familien teilnehmen, die sich den ansonsten sehr kostspieligen Tag nicht leisten könnten. Wer spendet, erhält als Dankeschön einen farbenfrohen Aufkleber.

1961 hat das Kuratorium den "Tag des Kindes" zum ersten Mal veranstaltet. Damals waren die Kinder zu einem Spielenachmittag in den Garten der Lindnerhalle eingeladen. Bald reichte der Platz nicht mehr aus, so dass die Organisatoren vor das Schützenhaus auswichen. 1986 siedelte die Veranstaltung an die Mehrzweckhalle um. 2008 entschlossen sich die Verantwortlichen zu einer Neukonzipierung. Es wurde die Idee "Tag des Kindes on Tour" geboren. 110 Buben und Mädchen fuhren 2009 in den Freizeitpark Plohn.

Doch nicht nur Spaß und Spiel zeichnet die Aktion seit mehr als 50 Jahren aus. Am Vorabend geht es traditionell um ernste Themen, dieses Mal um Kinder auf der Flucht. Eltern, Lehrer, Mitarbeiter der Kinder- und Jugendarbeit und junge Erwachsene sind eingeladen, sich am 18. September um 19 Uhr im "Oberpfälzer Hof" zu informieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.