Martin Siegert mit dem besten Blatt

Martin Siegert mit dem besten Blatt Die ersten drei Preise bleiben in der Stadt. Martin Siegert (Mitte) gewann mit 113 Punkten den Preisschafkopf der SpVgg Windischeschenbach und durfte sich über 150 Euro freuen. Den zweiten Platz, der mit 100 Euro dotiert war, holte sich Max Bachmeier (links) mit 108 Punkten vor dem punktgleichen Rudi Schösser (50 Euro), der zurückstecken musste, da Bachmeier einen "Tout" spielte. Der Trostpreis ging an Gert Pommeratz aus Pressath. Das Ausrichterteam mit Alfred Schedl,
Lokales
Windischeschenbach
07.11.2015
6
0
Die ersten drei Preise bleiben in der Stadt. Martin Siegert (Mitte) gewann mit 113 Punkten den Preisschafkopf der SpVgg Windischeschenbach und durfte sich über 150 Euro freuen. Den zweiten Platz, der mit 100 Euro dotiert war, holte sich Max Bachmeier (links) mit 108 Punkten vor dem punktgleichen Rudi Schösser (50 Euro), der zurückstecken musste, da Bachmeier einen "Tout" spielte. Der Trostpreis ging an Gert Pommeratz aus Pressath. Das Ausrichterteam mit Alfred Schedl, Josef Mathes und Stefan Bergler freute sich, dass an 14 Tischen um Punkte gekämpft wurde. Alle weiteren Teilnehmer erhielten Sachpreise. Bild:hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.