Neues Leben eingehaucht

Für das Projekt "Neue Wohnkultur in einem das Dorf und die Landschaft prägenden denkmalgeschützten Vierseithof" erhielten die Bauherren Alexandra und Andreas Sperber (Mitte, mit Urkunde) von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (Erster von rechts) den Staatspreis im Wert von 2000 Euro. Stellvertretender Landrat Albert Nickl (Zweiter von rechts) war bei der Ehrung ebenfalls anwesend. Bild: Baumgart/StMELF
Lokales
Windischeschenbach
05.11.2015
21
0

Bauherren aus ganz Bayern haben mit viel Herzblut denkmalgeschützte Gebäude saniert. Aus beinahe 2000 Projekten wählte eine Jury 13 Investoren aus, die von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Staatspreis erhielten.

Unter den Preisträgern waren auch die Bauherren Alexandra und Andreas Sperber. Um die Dorferneuerung in der Gemeinde Püchersreuth voranzutreiben, haben sie mit dem Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz den denkmalgeschützten Vierseithof mit Ferienwohnungen in Walpersreuth saniert. Diese Leistung erkannte Brunner mit einem Preisgeld in Höhe von 2000 Euro an.

Attraktiv und vital

"Mit außerordentlichem Engagement und Mut haben Sie dafür gesorgt, dass für Ortsbild und Baukultur charakteristische Gebäude erhalten und zeitgerecht genutzt werden", lobte Brunner die Arbeit der privaten, kommunalen und gemeinnützigen Bauherren. Sie hätten damit einen wertvollen Beitrag geleistet, um Dörfer attraktiver und vitaler zu machen. Außerdem habe sich die regionale Identität dadurch verbessert. Mit modernen Nutzungskonzepten und Wohnverhältnissen hauchten die Preisträger alten Gebäuden neues Leben ein. Alle Projekte, die in den letzten zwei Jahren im Rahmen der Dorferneuerung liefen, bekamen Zuschüsse von über 21 Millionen Euro. Brunner sieht darin eine gute Investition: "Durch diese Sanierungsarbeiten verbessert sich die Lebensqualität im ländlichen Raum, fördert Attraktivität und Innenentwicklung der Dörfer, reduziert den Flächenverbrauch und stärkt außerdem die regionale Wertschöpfung."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.