Neuwahlen im deutsch-ungarischen Rahmen - Genügend Aktive für den laufenden Spielbetrieb
Alte Herren planen "Zoigl-Cup"

Lokales
Windischeschenbach
31.01.2015
9
0
Mit der ungarischen und der deutschen Nationalhymne eröffneten die Alten Herren der Spielvereinigung ihre Auftaktveranstaltung, bei der auch Neuwahlen auf dem Programm standen. Anlass für die besondere Musik waren die beiden ungarischen Spieler, die seit zwei Jahren zum festen Kader der SpVgg-AH-Kicker gehören. Erdei Norbert, Gyula Fodor und Thomás Szabó, der bereits in der letzten Saison Torschützenkönig war, wurden herzlich willkommen geheißen.

Überrascht wurden die ungarischen Sportfreunde auch mit einer Reihe von heimischen Spezialitäten und wichtigen Begriffen, die für einen reibungslosen Spielbetrieb notwendig sind. Der Wunsch nach einem "guten Appetit" hieß "Mit Jó etvágyat , und die Begriffe "Gòl" für Tor, oder "Passz" für Pass, die von Brigitta Erdei erläutert wurden, waren sogleich dem deutschen Sprachschatz beigefügt.

Nachdem man sich "ungarisch gestärkt" hatte, wurde auch die allgemeine Situation und die demografische Entwicklung der "Alten Herren" diskutiert. Dazu wurde festgestellt: Die Menschen werden älter, bleiben länger gesund und können auch im fortgeschrittenem Alter dem Fußball frönen. "Das wird auch erkennbar daran, dass für die Saison 2015 für 18 vereinbarte Spiele 23 Aktive zur Verfügung stehen", berichtete Hubert Neubauer.

Und Versammlungsleiter Manfred Haberzeth ergänzte: "Damit alles in geordneten Bahnen verläuft, bedarf es eines funktionierenden Umfeldes. Und das kann im Zuge der anstehenden Wahlen gewährleistet werden."

Gewählt wurde zum Abteilungsleiter einstimmig Thomas Friedrich, der gleichzeitig auch über die Finanzen wacht. Vertreter im Vorstand ist Max Bachmeier. Die Wanderungen werden von Gert Dietl geplant, die Termine dafür von Hubert Neubauer organisiert. Unterstützt wird die Mannschaft ferner vom Trio Bergner, Yildiz und Prucker. Schiedsrichter sind Hans Mathes und Max Bachmeier. Schriftführer ist Manfred Haberzeth. Zum Schluss der Auftaktveranstaltung wurde noch beschlossen, künftig wieder jedes Jahr ein Hallenturnier auszurichten, das unter dem Titel "Zoiglcup" erstmals am 21. März stattfinden soll
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.