Oberpfälzer Waldverein ehrt in der Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder - Dank an das ...
116 Kilometer Wanderwege gut in Schuss

Lokales
Windischeschenbach
05.05.2015
0
0
Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Oberpfälzer Waldvereins, zu der Vorsitzender Rudi Loistl im "Oberpfälzer Hof" Gäste und Mitglieder willkommen hieß. In seinem Rückblick dankte der Vorsitzende den Fachwarten und allen ehrenamtlichen Mitarbeitern für die zahlreichen Aktivitäten. Ein Dank galt auch der Stadt für die Unterstützung.

Museumsleiterin Gisela Kick-Schaffer berichtete, dass das "Waldnaabtalmuseum" in der Burg Neuhaus 2014 an 40 Sonn- und Feiertagen geöffnet hatte. 116 Erwachsene hätten das Museum besucht. An fünf Führungen nahmen 129 Interessierte teil. Kick-Schaffer dankte allen, die Museumsdienst leisteten, besonders ihren Mitstreiterinnen Irmgard Schäffler und Monika Hartmann.

Die Wegewarte Markus Schmidt und Matthias Neumann berichteten, dass 116 Kilometer Wanderwege überprüft und die Markierung und die Bänke ausgebessert oder ersetzt wurden. Zwölf Wanderungen unternahm der OWV im vergangenen Jahr. Laut den Wanderwarten Ludwig Schön und Matthias Neumann nahmen daran 140 Personen teil. Zweiter Vorsitzender und Denkmalwart Bernhard Riebl erinnerte an die Fahrt nach Tirschenreuth zur Krippenausstellung, an die Marterlwanderung nach Scherreuth sowie an die Waldweihnacht. Zu einer Reihe von Kleindenkmälern habe man Kontrollfahrten unternommen.

Bürgermeister Karlheinz Budnik bedauerte, dass das Museum nicht mehr Zuspruch erfahren habe. Sein Dank galt dem Museumsteam, den Wegewarten und dem Denkmalwart. Diesem Dank schloss sich auch Stadtrat Werner Sauer an, der eine erfolgreiche Saison wünschte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.