Pfadfinder und Gruppe St. Georg restaurieren Abenteuerspielplatz
Neue Pumpe und neue Rinnen

Ausbesserungsarbeiten am Wasserpark: Neben einer neuen Pumpe gab es einige Renovierungen an den Rinnen. Bild: wrm
Lokales
Windischeschenbach
21.04.2015
0
0
Viel Arbeit gab es auf dem Abenteuerwaldspielplatz der Pfadfinder Windischeschenbach an der Polier. Nach Randalen und witterungsbedingten Defekten brachten die zwölf Helfer der Gemeinschaft St. Georg und der Pfadfinder den Spielplatz einen ganzen Tag lang auf Vordermann.

Durch die mutwillige Beschädigungen waren Wasserpark und Niederseilgarten fast kaum noch zu nutzen. Die Pumpe am Wasserpark wurde durch eine neue, mit einem kinderfreundlicheren Griff ersetzt. Im Niederseilgarten gibt es ein neues Seil zum Balancieren und neue Auftrittsbretter zwischen den Stationen. Die Helfer bauten die zerstörten Schautafeln ab und bestückten das Insektenhotel teilweise neu. Das zerstörte Mosaik der Lilie wurde abgerissen und abgeschliffen. Außerdem wurden auf dem Naturlehrpfad Ausbesserungs- und Streicharbeiten vorgenommen. Vor allem die Spende der Eltern-Kind-Gruppe ermöglichte es den Pfadfindern, die Reparaturarbeiten vorzunehmen. Solange Geld vorhanden ist, werden die Pfadfinder, den Spielplatz in Schuss halten. "Es ist uns eine Herzensangelegenheit, den Kindern einen Ort für Abenteuer zu bieten", sagte der damalige Bauchef Johannes Sperber. Spenden sind weiterhin erwünscht.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.