Pfarrer warnt vor Zoiglsucht

Lokales
Windischeschenbach
01.02.2015
3
0

Seltsame Phänomene bringen die Menschen immer wieder zum Staunen. Zum Beispiel beim Pfarrball, als Pfarrer Hubert Bartel in der Bütt von "phänomenalen Spuren" in seiner Gemeinde sprach.

Venezianisch mutete dabei Bartels Maske mit der etwas verlängerten Nase an. "Da könnt ma' süchtig werden. Eine Pipeline wäre erforderlich", sagte der Geisliche über die Vorzüge des Zoiglbiers. Ein weiteres Phänomen sei der Besuch von Windischeschenbachern in Wackersdorf gewesen. "Ich war noch nicht mal an meinen neuen Wirkungsort, da wurde ich schon von der Altneihauser Feierwehrkapelln derbleckt." Pfarrgemeinderatsvorsitzender Winfried Hecht freute sich, dass vor allem viele Jugendliche gekommen waren. Bürgermeister Karlheinz Budnik eeschien als "Metzger Willi". Die Narrhalla glänzte mit Tänzen. Einen weiteren Höhepunkt lieferte die "Jump Crew" der DJK mit waghalsigen Sprüngen.

Bestens vorgesorgt hatte der Veranstalter auch für das leibliche Wohl der Ballbesucher mit Pizzas, Currywurst, Pommes Frites und Gulaschsuppe. "D' Haberfeldtreiber" spielten lustig auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.