Radtraining mit heftigen Anstiegen 800 Meter unter der Erdoberfläche

Radtraining mit heftigen Anstiegen 800 Meter unter der Erdoberfläche (fz) Das Erlebnis-Bergwerk Merkers im westthüringischen Wartburgkreis ist für Mountainbiker ein ganz besonderes Eldorado. 800 Meter unter der Erdoberfläche herrsche dort für ihren Sport optimale Bedingungen. Matthias Lenk, Vorstandsmitglied bei der Concordia, hatte zum zweiten Mal ein klimaneutrales Rad-Training in der kalten Jahreszeit mitten in Deutschland organisiert. Viele andere Biker fliegen dazu in warme Länder, um sich für die
Lokales
Windischeschenbach
23.01.2015
1
0
Das Erlebnis-Bergwerk Merkers im westthüringischen Wartburgkreis ist für Mountainbiker ein ganz besonderes Eldorado. 800 Meter unter der Erdoberfläche herrsche dort für ihren Sport optimale Bedingungen. Matthias Lenk, Vorstandsmitglied bei der Concordia, hatte zum zweiten Mal ein klimaneutrales Rad-Training in der kalten Jahreszeit mitten in Deutschland organisiert. Viele andere Biker fliegen dazu in warme Länder, um sich für die neue Saison vorzubereiten. Ein ausgedienter Förderkorb brachte die Teilnehmer in nur 90 Sekunden 500 Meter tief unter die Erde. Die 20 Kilometer lange Tour führte zunächst in den historischen Teil des Bergwerks. Dort wurden im Zweiten Weltkrieg Kunstgegenstände, aber auch Gold- und Devisenbestände der Reichsbank versteckt. Über den sogenannten großen Bunker, der seit vielen Jahren als Konzertsaal und Hochseilgarten genutzt wird, ging es zur Kristallgrotte in 800 Meter Tiefe. Staubtrockene 28 Grad hat es dort unten. Der Rückweg gestaltet sich schweißtreibend in der salzigen Luft mit Steigungen von bis zu 17 Prozent. Knapp 4 Stunden dauerte das Erlebnis in einer der größten zusammenhängenden Lagerstätten von Kali-Salz in Deutschland zwischen Berka, Fulda, Bad Salzungen und Bad Hersfeld. Ende Februar folgt ein weiterer Ausflug in die Unterwelt, dieses Mal in ein ehemaliges Erzbergwerk. Nasskalte acht Grad und schmale Stollen warten dort als nächste Herausforderung auf die Sportler. Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.