Regentschaft mit Schwung

Denise Prölß und Daniel Giehl freuen sich darüber, ihre Aufgabe als Prinzenpaar zu erfüllen. Bild: ab
Lokales
Windischeschenbach
11.11.2015
100
0

Das Geheimnis ist gelüftet. Denise Prölß und Daniel Giehl schwingen zu Fasching das Zepter. Die Narrhalla eröffnet am Freitag offiziell die fünfte Jahreszeit.

Nicht nur das Prinzenpaar, sondern auch alle Gardetänzerinnen und -tänzer, Elferräte und alle Aktiven freuen sich auf die neue "närrische Saison".

Zur Vorstellung des Prinzenpaares trifft sich die "Narrhalla" um 18 Uhr am Stachus zum Marsch auf das Rathaus, wo der Vorsitzende der Narrhalla, Dominik Neitz, das 33. Prinzenpaar sowie alle Aktiven vorstellt. Gleichzeitig verabschieden sich die noch amtierenden Hohheiten Jennifer I. und Hannes I. Anschließend wird im Pfarrheim gefeiert.

Aufgabe meistern

Denise Prölß und Daniel Giehl freuen sich auf ihre neue große Aufgabe, als Prinzenpaar die Stadt zu repräsentieren. "Wir werden alles versuchen, Schwung reinzubringen, zu motivieren und Spaß zu vermitteln", sagen die beiden. "Wir denken, dass wir die Aufgabe meistern werden." Prinzessin Denise I., 20 Jahre alt, war bereits schon einmal bei der Narrhalla aktiv, als sie vor einigen Jahren in der Garde mittanzte. In ihrer Freizeit ist sie engagierte Ministrantin und aktiv im Trachtenverein. Beruflich ist sie Betriebsassistentin für Tafelstern-Porzellan in Selb. "Für mich eine Ehre, Eschawecka Prinzessin zu sein", betont Denise, die neben der Narrhalla auch Zumba und Langhantl-Training als ihre Hobbys nennt.

Bei Prinz Daniel I., 21 Jahre alt, waren einige Überredungskünste notwendig, um das Interesse am Prinzenamt zu wecken. Doch das hat sich inzwischen geändert, und der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, der bei "Conrad" in Hirschau beschäftigt ist, freut sich auf die neue Aufgabe.

Gleißenthaler Prinz

Und mit ihm auch alle Gleißenthaleer, denn dort wohnt der neue Prinz, der somit der 33. Eschawecka und zugleich der 1. Gleißenthaler Prinz ist. Zu seinen Hobbys zählt vor allem auch die Feuerwehr.

Sichtlich erfreut über das 33. Prinzenpaar ist auch der Narrhalla-Vorsitzende Dominik Neitz. Denn so kurz vor der Saison dreht sich alles um den Fasching. Die Inthronisation des neuen Prinzenpaares ist am Samstag, 9. Januar.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.