Reibungslose Bilanz der Feuerwehr - Ehrung, Beförderung und Neuaufnahme
"Wir haben kompetente Leute"

Lokales
Windischeschenbach
17.01.2015
11
0
Für die Feuerwehr ist der ehrenamtliche Dienst selbstverständlich. Dazu zählten nicht nur der Einsatz im Ernstfall, sondern auch zahlreiche Stunden an Ausbildung, an Übungen, Technischen Hilfeleistungen, Leistungsabzeichen, Maßnahmen zur Unfallverhütung bis zum Dachstuhlbrand.

Bürgermeister Karlheinz Budnik und der federführende Kommandant André Stessmann zeigten sich deshalb erleichtert und dankbar über das reibungslose, zeitaufwendige und vielfältige Engagement zum Wohle der Bürger. In der Dienstversammlung im Gasthof "Weißer Schwan" würdigte der Chef der Spritzenmänner den Einsatz mit folgenden Worten: "Gott sei Dank haben wir kompetente Leute im Gerätehaus, die die anstehenden Aufgaben reibungslos erledigen.

Auch der Rathauschef zeigte sich erleichtert darüber, dass auch der Nachwuchs voll dabei ist. "Die Berichte haben gezeigt, dass die Feuerwehr der Stadt einiges an Geld spart." Dass das Stadtratsgremium "voll hinter der Wehr steht", das betonte Stadtrat Thomas Wilhelm in seiner Eigenschaft als Feuerwehrreferent. In der Dienstversammlung verlieh der Kommandant an Philip Cramer für zehn Jahre aktiven Dienst das Altersabzeichen, für 30 Jahre aktive Dienstzeit wurde damit Stephan Michl ausgezeichnet. Neu aufgenommen in die Wehr wurden Lukas Schneider, Pascal Kaufmann, Bastian Weidner und Michael Schösser.

Zum Hauptlöschmeister wurde befördert Andreas Forster (stellvertretender Kommandant), Oberfeuerwehrmänner sind Marcel Weidner und Manuel Schäffler. Und Julia Meyer wurde von der Jugendgruppe in die aktive Wehr übernommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.