Schöner wohnen in der Burgstraße: Asphaltschicht für die ersten 190 Meter

Schöner wohnen in der Burgstraße: Asphaltschicht für die ersten 190 Meter (mic) Die Zeiten der schmutzigen Schuhe gehören bald der Vergangenheit an. Die ersten 190 Meter der Burgstraße von der Einfahrt Schafferhof bis hinunter zur Burg Neuhaus sind asphaltiert. Die Breite der Fahrbahn beträgt nun 4,50 Meter, die Entwässerungsmulden verlaufen links und rechts der Straße. Neu sind die Straßenlaternen mit zeitgemäßer LED-Technik sowie die Wasserleitungen und die Gasleitung, die bereits im Sommer verlegt wo
Lokales
Windischeschenbach
28.10.2015
1
0
Die Zeiten der schmutzigen Schuhe gehören bald der Vergangenheit an. Die ersten 190 Meter der Burgstraße von der Einfahrt Schafferhof bis hinunter zur Burg Neuhaus sind asphaltiert. Die Breite der Fahrbahn beträgt nun 4,50 Meter, die Entwässerungsmulden verlaufen links und rechts der Straße. Neu sind die Straßenlaternen mit zeitgemäßer LED-Technik sowie die Wasserleitungen und die Gasleitung, die bereits im Sommer verlegt worden sind. Bautechniker Norbert Härtl von der Stadt lobt die Firma Windschiegl für die hervorragende Arbeit und die Anwohner für die gute Zusammenarbeit. Insgesamt kostet die Baumaßnahme 330 000 Euro. Die restliche Asphaltschicht bis hinauf auf den Marktplatz folgt in den nächsten vier bis sechs Wochen. Bild: ab
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.