Schützen noch zielgenauer

Für die drei besten Schützen in den jeweiligen Kategorien gab es Pokale und Urkunden. Bild: spz
Lokales
Windischeschenbach
27.03.2015
26
0

Die Feuerschützengesellschaft zeichnete ihre Vereinsmeister aus. Einige der 48 Schützen verbesserten sich sogar im Vergleich zu den Vorjahren, lobte Sportleiter Gerhard Krapf. Zusammen mit Schützenmeister Herbert Trautner überreichte er Pokale und Urkunden.

In Disziplin Langwaffe-Dienstsportgewehr mit offener Kimme belegte Thomas Bromber (141 Ringe) den ersten, Klaus Brunner (125) den zweiten und Thomas Wildgans (123) den dritten Rang. Dahinter folgten Harald Bayerl, Gerhard Krapf, Josef Garban, Franz Bayerl, Nikolaus Pfendt und Bernhard Lang.

Mit dem Zielfernrohrgewehr KK wurde Reinhard Schön mit 149 Ringen Erster, knapp vor Serhan Karakuzu (146) und Georg Rahn (145). Die weiteren Plätze belegten Konrad Wolfrum, Thomas Wildgans, Josef Lindner, Ulrich Sperber, Edgar Wettinger, Marco Hösel, Max Roderer, Karl Witt, Nikolaus Dorner, Markus Kulikow und Thomas Üblacker. In der Jugendklasse siegte mit dem Zielfernrohrgewehr KK André Holub (149 Ringe, 10 Innenzehner) gefolgt von Lukas Merther (149 Ringe, 5 Innenzehner), Thomas Frötschl (147 Ringe) und Franz Bayerl. Bei der Sportpistole Großkaliber gab es folgende Platzierungen: Erster Thomas Wildgans (182 Ringe), Zweiter Michael Burkhard (175) und Dritter Jürgen Landgraf (173). Markus Plössl, Harald Bayerl, Thomas Kleeberg, Josef Garban, Heike Bräu und Christina Bäumler holten die Plätze vier bis neun. Sportpistole Kleinkaliber gewann Jürgen Landgraf die Vereinsmeisterschaft mit 174 Ringen. Gerhard Krapf (162) und Harald Bayerl (151) belegten Platz zwei und drei. Beim Luftgewehr in der Schützenklasse gewann Werner Enders (136 Ringe) vor Fritz Ott (103) und Andre Holub (99). Die weiteren Plätze belegten Manuela Bromber, Christian Enders, Maximilian Selch und Tamara Karakuzu.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.