Sechste Klassen der Mittelschule Neukirchen-Königstein erkunden Geozentrum
Steine im Härtetest

Lokales
Windischeschenbach
27.01.2015
0
0
Mit eigenen Steinen im Gepäck brachen die Sechstklässler nach Windischeschenbach ins Geozentrum an der KTB auf. Dazu eingeladen hatte das Bayernwerk. Anfangs erklärte eine Mitarbeiterin den wissbegierigen Schülern einiges über das Zentrum, seine Geschichte und natürlich den Bohrturm.

Nach einem Film über die Entstehung der Erde und die Plattentektonik ging es in die Ausstellung. An verschiedenen Stationen war mehr über das spannende Thema zu erfahren. Ein Highlight war der "Erdbebensimulator", bei dem man die gewünschte Stärke einstellen und dann selbst erfahren konnte, wie sich ein Erdbeben in etwa anfühlt.

Auf den Turm

Im Anschluss an die Ausstellung erklommen die Schüler dann den Bohrturm, der heute noch zu Forschungszwecken genutzt wird. Erst hier konnten sich alle das Ausmaß in die Tiefe so richtig vorstellen. Nach einer kurzen Pause ging es ins Labor.

Dort wurden die mitgebrachten Steine auf ihre Eigenschaften untersucht. Hierbei hatten die Schüler vielfältige Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Ein aufregender Tag ging wieder einmal viel zu schnell zu Ende!

von den Klassen 6a und 6bder Mittelschule Neukirchen-Königstein (Schuljahr 2013/14)
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.