Seniorengemeinschaft St. Emmeram trifft sich zur Agape-Feier
Gemeinsames Mahl

Gemeinsames Essen steht im Mittelpunkt einer Agape-Feier. Bild: wrt
Lokales
Windischeschenbach
22.04.2015
0
0
Zur Agape-Feier waren die Senioren St. Emmeram ins Pfarrheim eingeladen. Leiterin Franziska Michl und ihr Team hatten alles für das gemeinsame Mahl vorbereitet. Gemeindereferent Helmut Nürnberger informierte über die Geschichte und Bedeutung dieser nicht-eucharistischen Feier, die schon den ersten Christen bekannt war.

Im Anschluss an die Vesper - das Abendgebet - wurde das "Liebesmahl" eingenommen. Nürnberger ging in diesem Zusammenhang auf die Gebetsform der Tagzeiten-Liturgie ein, die ehemals nur an die Priester übertragen war und jetzt in die Gemeinden zurückgekommen sei. Auch im Ritus der Ostkirchen feiere man dieses Mahl im Anschluss an die Vesper.

Nürnberger entzündete die Kerzen, die als Zeichen für Jesus stehen. Ähnlich einer Kerze habe sich der Sohn Gottes in seiner Liebe für die Menschen verzehrt. Die Anwesenden hörten aus dem Johannes-Evangelium von der Speisung der großen Menschenmenge und sangen gemeinsam "Lobe den Herren". Die Speisen wurden gesegnet und an die Mitfeiernden verteilt: Brot, Schinken, Wein, Traubensaft und Früchte.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.