Spiel, Satz und Sieg gegen Wiesau

Spiel, Satz und Sieg gegen Wiesau (ab) Spieler der Tennisclubs aus Windischeschenbach und Wiesau trafen sich zu einem freundschaftlichen Wettstreit. Vorsitzender Jürgen Walberer, begrüßte die Gäste. Ein besonderes Vergnügen bereitete die sportliche Begegnung dem gebürtigen Windischeschenbacher, dem "Prosel-Heiner", der sich "narrisch" freute, dass er mit seinen Mannschaftskollegen aus Wiesau wieder einmal spielen konnte. Es wurden sechs Doppel ausgelost, gespielt wurde auf zehn Gewinnspiele. Nach der Vo
Lokales
Windischeschenbach
07.10.2014
0
0
Spieler der Tennisclubs aus Windischeschenbach und Wiesau trafen sich zu einem freundschaftlichen Wettstreit. Vorsitzender Jürgen Walberer, begrüßte die Gäste. Ein besonderes Vergnügen bereitete die sportliche Begegnung dem gebürtigen Windischeschenbacher, dem "Prosel-Heiner", der sich "narrisch" freute, dass er mit seinen Mannschaftskollegen aus Wiesau wieder einmal spielen konnte. Es wurden sechs Doppel ausgelost, gespielt wurde auf zehn Gewinnspiele. Nach der Vorrunde stärkten sich die Hobby-Sportler am reichhaltigen Buffet, bevor die Rückrunde ausgespielt wurde. Am Ende hat Windischeschenbach das Turnier mit 7:2 gewonnen und zweiter Vorsitzender Manfred Riebl lobte den Wettkampfgeist. Dem schloss sich Heinrich Kraus aus Wiesau an, der sich bereits auf eine Wiederholung im nächsten Jahr freute. Bild: ab
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.