Turner der DJK Windischeschenbach zeigen in Hirschau gute Leistungen
Tickets zum Regionalentscheid

Lokales
Windischeschenbach
19.11.2014
15
0
Bei der Gau-Mannschaftsmeisterschaft in Hirschau erzielten die DJK-Turner hervorragende Leistungen. Vier Windischeschenbacher Mannschaften traten an. Dabei ging es auch um die Qualifikation zum Regionalentscheid. Es wurde ein Geräte-Pflicht-Sechs-Kampf mit Boden, Seitpferd, Ringen, Sprung, Barren und Reck geturnt. Auch die anderen Vereine wie der TSV Erbendorf, der TV Amberg, die TG Tirschenreuth und der TuS Hirschau hatten Erfolge.

Im Jahrgang 2005 und jünger waren zwei Teams am Start. Die Windischeschenbacher Jonas Reisinger, Michael Mauerer, Lukas Birkner, Julian Hösl und Noah Kandemir kamen auf den zweiten Rang. Platz vier erreichte die zweite Mannschaft mit Josef Lebegern, Colin Hagn, Lukas Fischer, Ramon Porsch und Tim Fenzl. Im Jahrgang 2003/04 entschied die DJK einen Zweikampf mit Amberg für sich. Platz eins und den Titel des Gau-Mannschaftsmeisters holten sich Jonas Häupler, Gabriel Babo, Ludwig Babo und Macit Schösser. Damit haben sie sich für den Regionalentscheid qualifiziert.

Auch im Jahrgang 1998 bis 99 überzeugte die DJK. Der Lohn: Platz eins und das Ticket für den Regionalentscheid in Heilsbronn. In diesem Team turnten Leon Marquez Diaz, Leon Zihang, Lukas Merther, Andreas Birkner und Christian Wender.

Die Trainer Bernhard Müller und Carl Gierisch waren zufrieden. Ein Dank galt den mitgereisten Kampfrichtern Michael Nastvogel, Franz Bayerl und Andreas Birler.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.