Über den Dächern von Florenz: Neuhauser Siedler erkunden die Toskana

Über den Dächern von Florenz: Neuhauser Siedler erkunden die Toskana (ab) Die Neuhauser Siedler erkundeten sechs Tage lang die Toskana. Erstes Ziel war Cinque Terre in Ligurien, anschließend ging es im Schiff an der Küste an malerischen Dörfern vorbei. In Vernazza und Monterosso legte die Gruppe eine Rast ein. Danach setzte der Bus die Fahrt nach Marina di Bibbona fort, ein kleiner Ort direkt am Meer. Von dort führte ein Ausflug quer durch die Toskana in die mittelalterliche Stadt Siena, wo auf dem "Il
Lokales
Windischeschenbach
29.09.2015
11
0
Die Neuhauser Siedler erkundeten sechs Tage lang die Toskana. Erstes Ziel war Cinque Terre in Ligurien, anschließend ging es im Schiff an der Küste an malerischen Dörfern vorbei. In Vernazza und Monterosso legte die Gruppe eine Rast ein. Danach setzte der Bus die Fahrt nach Marina di Bibbona fort, ein kleiner Ort direkt am Meer. Von dort führte ein Ausflug quer durch die Toskana in die mittelalterliche Stadt Siena, wo auf dem "Il Campo" noch heute Pferderennen stattfinden. Der Weg führte weiter nach Volterra, einem Zentrum der Alabasterverarbeitung. Die Geschichte geht zurück bis in die Zeit der Etrusker. Ein Ausflug führte auf die Insel Elba, bei dem die Oberpfälzer einen Blick auf Napoleons Wohnsitz, die Villa San Martino, warfen. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch in Florenz. Der prächtige Dom Santa Maria del Fiore mit seiner gewaltigen Kuppel, hinterließ einen bleibenden Eindruck. Bild: ab
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.