Veehharfen-Orchester bezaubert Zuhörer mit sanften Klängen
Abschied mit "Irischem Segen"

Lokales
Windischeschenbach
28.09.2015
0
0
Seit vielen Jahren gehört das Veehharfen-Orchester der Musikschule Neustadt zur festen Einrichtung bei weltlichen und kirchlichen Festen. Unter Leitung von Musiklehrerin Kornelia Kraus trat die Gruppe mit Sänger und Gitarrist Werner Wildgans vor vollbesetztem Haus in der Kirche des Exerzitienhauses Johannisthal auf.

Die Dirigentin Kraus erklärte, dass sie anspruchsvolle und zeitgemäße Kirchenmusik machen möchte, die jeder, auch ohne Notenkenntnisse, schnell erlernen könne. Diesen Anspruch erfüllte die Gruppe, so dass es am Ende langen Applaus gab. Neben der "Andachtsmusik" des noch lebenden Altenstädter Komponisten Nik Dorner kam das "Sancta Maria" von Johannes Schweitzer in lateinischer Sprache zur Aufführung, das von Sänger Wildgans gekonnt interpretiert wurde. Daneben war die Hymne "Du großer Gott" von Karl Boberg zu hören, die Gottes Schöpfung lobt und in viele Sprachen übersetzt wurde. Mit dem "Irischen Segen" mit dem Refrain, "...und bis wir uns wieder sehen, halte Gott dich fest in seiner Hand" verabschiedete sich die Gruppe.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.