Weil's oft länger dauert

Bürgermeister Karlheinz Budnik (stehend, Sechster von links) zeichnete zusammen mit Landrat Andreas Meier (rechts) und Kreisbrandrat Richard Meier (stehend, Siebter von rechts) langjährige aktive Feuerwehrmänner aus. Bild: ab
Lokales
Windischeschenbach
22.09.2015
0
0

"Sie leisten seit Jahrzehnten ehrenamtlichen Dienst und investieren viele Stunden Freizeit in den Feuerwehrdienst. Es ist unsere Pflicht, dafür Danke zu sagen."

Damit eröffnete Bürgermeister Karlheinz Budnik den Ehrenabend der Feuerwehr im "Weißen Schwan", bei dem insgesamt neun langjährige Aktive das Feuerwehr-Ehrenzeichen bekamen. Der Bürgermeister dankte den Ehefrauen, die zu Hause oft lange auf den Partner warten müssten. Er bat um Verständnis dafür, dass es nach Einsätzen manchmal etwas spät werden könne. Denn oft müsse noch viele besprochen werden.

"Das Feuerwehr-Ehrenzeichen ist eine staatliche Würdigung und gleichzeitig ein kleines Dankeschön für das Geleistete, und die geopferte Freizeit", betonte Landrat Andreas Meier. Den Jubilaren bescheinigte der Landrat, einen sehr guten Job zu machen.

Dafür seien aber auch eine entsprechende Ausrüstung und das notwendige Equipment nötig. "Das sind wir unseren Leuten schuldig." Der Feuerwehrdienst habe sich gewandelt, die Technik schreite voran. "Wir stehen gemeinsam vor dieser Herausforderung", sagte Meier. Den Kommunen bescheinigte der Landkreischef, der Verantwortung nachgekommen zu sein. Ein Dank galt auch den Arbeitgebern, die ihre Mitarbeiter für die Einsätze freistellen.

Kreisbrandrat Richard Meier wies darauf hin, dass es immer schwieriger werde, Aktive zu finden. Um so wichtiger sei es, verdienten Feuerwehrmännern zu danken. Dank galt auch Budnik und Meier, "die immer ein Auge darauf haben, dass alles klappt und funktioniert".

André Stessmann, federführender Kommandant der fünf Stadtwehren, übermittelte die Glückwünsche der Ortswehren zur Auszeichnung mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen. Er unterstrich vor allem die gute Zusammenarbeit, verhehlte aber nicht, dass das Engagement langsam zurückgehe.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.