Kreisvorsitzende Tanja Schiffmann dankt Mitgliedern
Ehrung für Ehrenamt

Kreisvorsitzende Tanja Schiffmann (stehend, Mitte) würdigte das Engagement von Rosa Dumler-Gradl, Erna Schellkopf, Edeltraud Wang und Maria Blaschke (sitzend, von rechts). Bild: sl
Politik
Windischeschenbach
16.01.2016
319
0

Bei der Jahresauftaktveranstaltung der Frauen-Union (FU) im Landkreis gab es viele Ehrungen. Außerdem freute sich Kreisvorsitzende Tanja Schiffmann, dass bei den Neuwahlen der Ortsverbände alle Vorsitzende wieder antraten.

Zum "Tag der Begegnung" werden am Samstag, 30. Januar, die Bewohner des HPZ nach Grafenwöhr eingeladen. Am 9. April fahren die Frauen nach Bamberg. Eine Klausur im Kloster Speinshart sowie eine gemeinsame Vorstandssitzung mit dem Kreisverband Tirschenreuth sind angedacht.

Schiffmann ist es wichtig, sich für die nächsten Jahre gut aufzustellen, denn ab 2017 gibt es zahlreiche Urnengänge: 2017 Bundestags-, 2018 Landtags-, 2019 Europa-, 2020 Kommunal- und 2021 Bundestagswahl.

Der Kreisverband hat mit Annett Kamm aus Altenstadt/WN und Anita Stauber aus Grafenwöhr zwei neue Vize-Vorsitzende bekommen. Bei der Kreisdelegiertenversammlung 2015 schieden Erna Schellkopf nach 20 Jahren und Dr. Rosa Dumler-Gradl nach 14 Jahren aus dem Amt aus. Vertreten sind sie noch als Beisitzerinnen.

Dank ging auch an FU-Vorsitzenden Maria Blaschke, die vier Jahre Vizevorsitzende war und seit 20 Jahren Ortsvorsitzende von Weiherhammer ist. Edeltraud Wang ist seit 1995 Ortsvorsitzende von Störnstein. "Sie alle brauchen wir, um eine erfolgreiche Parteiarbeit zum Wohle der Frauen zu gestalten", lobte Schiffmann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.