AH-Cup der SpVgg
Sieger-Zoigl

Die teilnehmenden Teams freuten sich bei der Siegerehrung und tropischen Temperaturen über eine willkommene Erfrischung. Bild: ab

Der Sommerzoigl-Cup der SpVgg Windischeschenbach für AH-Kicker ist ein begehrter Wanderpokal. Doch nicht nur der Gewinner freut sich über eine süffige Siegprämie.

Beim Zoiglcup geht es um einen begehrten Wanderpokal. Darum kämpften am Samstag bei tropischen Temperaturen auf dem Sportplatz der SpVgg die Alten Herren (AH) hart. Das Turnier, an dem sechs Mannschaften teilnahmen, entschied schließlich der SV Altenstadt, der den Wanderpokal bereits zum zweiten Mal mit nach Hause nehmen durfte. Ursprünglich wollten acht Mannschaften um den 2015 ins Leben gerufenen Sommerzoigl-Cup kämpfen. Die Teams lieferten sich spannende Spiele im Kampf um den Wanderpokal.

Der SV Altenstadt sicherte sich in fünf Spielen mit 11 von möglichen 15 Punkten und einem Torverhältnis von 5:1 souverän den Sieg. Auf den weiteren Plätzen folgten der FC Weiden-Ost, TSV Flossenbürg, SpVgg Oberkotzau, SpVgg Windischeschenbach und SpVgg Wiesau. Die Schiedsrichter Werner Meinert, Max Bachmeier und Konstantin Schindler leiteten die Begegnungen.

Abteilungsleiter Thomas Friedrich überreichte den Mannschaften lukrative Preise, bei denen der Zoigl im Mittelpunkt stand. Dabei galt den Zoiglwirten ein Dankeschön, dass sie das Turnier großzügig unterstützten. Sommer- und Winterzoigl-Cup gehören zur festen Einrichtung im Spielplan der Alten Herren. Nach der Siegerehrung saßen die Spieler noch beisammen und ließ sich Zoigl, Kaffee und Kuchen sowie leckere Schmankerln schmecken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1179)Alte Herren (23)Zoigl (60)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.