Aus für Kindergarten St. Elisabeth
Am letzten Tag schlecken Kinder mit dem Bürgermeister Eis

Für den Kindergarten St. Elisabeth schlug am Freitag die letzte Stunde. Aus diesem Anlass besuchte Bürgermeister Karlheinz Budnik die Einrichtung. Die Katholische Jugendfürsorge und die Stadt Windischeschenbach hatten diesen Schritt einvernehmlich beschlossen. Die Buben und Mädchen von St. Elisabeth besuchen jetzt den Kindergarten Heiliggeist in Neuhaus. Ein besonderes Dankeschön richtete Budnik an Waltraud Menzl, die seit 1978 als Kindergärtnerin in der Einrichtung tätig ist und in dieser Zeit über 400 Kinder betreut hat. Mit Blumen dankte ihr Budnik für das Engagement. Ein Dankeschön galt auch Einrichtungsleiterin Hannelore Haberzett. Mit dem "Feuerwehrlied" hatten die Kinder den Bürgermeister begrüßt, und mit einem Lied dankten sie ihm für das spendierte Eis. Bild: ab

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.