Auto macht sich selbstständig
Pkw-Diebstahl rasch aufgeklärt

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Windischeschenbach
22.07.2016
781
0

Wie die Polizei erst heute mitteilte, kam es am Montag, 18. Juli an der Raststätte Waldnaabtal bei Windischeschenbach zu einem außergewöhnlichen 'Diebstahl'.

Gegen 3.30 Uhr rief ein Verkehrsteilnehmer bei der Einsatzzentrale
der Polizei an und teilte mit, dass soeben auf der Autobahn A93 in Richtung Hof an der Raststätte Waldnaabtal bei Windischeschenbach sein Auto verschwunden sei. Der Mann tankte sein Auto, versperrte es und ging zum Bezahlen. Im Bistro aß er noch eine Kleinigkeit und als er etwa 5 Minuten später aus dem Fenster
sah, war sein Fahrzeug verschwunden. Auch bei einem Rundgang ums Gebäude konnte er seinen Pkw nicht auffinden.

Die Einsatzzentrale schickte mehrere Streifenfahrzeuge, die nach dem vermeintlich entwendeten Fahrzeug suchten. Als eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Weiden kurze Zeit nach dem Anruf an der Raststätte eintraf, fiel den Beamten sofort ein Pkw auf, der "seltsam geparkt" hatte. Sie fanden den als gestohlen gemeldeten Pkw rund 200 Meter entfernt von der Tankstelle und konnten sofort Entwarnung geben.

"Vermutlich hatte der aus Pkw-Fahrer beim Tanken die Handbremse nicht angezogen und wahrscheinlich auch keinen Gang eingelegt," berichtet Polizeihauptkommissar Cornelius Peter. Auf einer Videoaufzeichung konnten die Beamten sehen, dass sich das Fahrzeug nach etwa 3 Minuten Standzeit selbständig machte, rückwärts die leicht abschüssige Zufahrt zur Tankstelle hinabrollte und dann gegen ein Verkehrszeichen stieß, das die Geisterfahrt abrupt beendet.

Der zunächst vermutete Diebstahl stellte sich als Verkehrsunfall heraus. Laut Polizeibericht kam kein anderer Verkehrsteilnehmer zu Schaden. Am Verkehrszeichen und dem Pkw entstand ein Gesamtschaden von circa 3000 Euro.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, wie wichtig es ist, beim Verlassen des Fahrzeugs den Gang einzulegen und die Feststellbremse zu betätigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.