Eltern schlemmen bei Kerzenschein
Candlelight-Dinner im Kindergarten

Schick in Schale geschmissen und voller Feuereifer servierten die Mädchen und Buben des Neuhauser Kindergartens ihren Eltern ein selbstgekochtes Drei-Gänge-Menü. Bild: mlb
Vermischtes
Windischeschenbach
12.05.2016
142
0

Neuhaus. "Meine Mama nimmt ein Wasser, mein Papa kriegt ein Bier." Mit geröteten Backen gibt einer der kleinen Ober seine Bestellung ans Küchenpersonal weiter. Emil balanciert derweilen ein volles Speziglas zum Tisch seiner Eltern, während Seraphina und Theresia nach getaner Arbeit zum Schichtwechsel ins obere Gruppenzimmer verschwinden.

Mit Feuereifer bewirteten die Mädchen und Buben des Neuhauser Kindergartens ihre Eltern bei den Candlelight-Dinnern. Voller Stolz servierten sie zum Vater- und Muttertag ein dreigängiges Menü aus selbstgekochten Speisen an die romantischen Zweiertische im abgedunkelten Pfarrheimsaal. "Seit 14 Tagen machen wir im Kindergarten nix anderes mehr", berichten die Erzieherinnen. Die Kleinen kochten die Zucchinisuppe gemeinsam im Kindergarten und froren sie bis zum großen Abend ein. In gleicher Weise entstanden die Herzmuffins, die die Kinder ihren Eltern stilecht mit Wunderkerze zur Nachspeise kredenzten. Einzig das Fleisch des Hauptganges, das mit Kartoffel- und Karottensalat gereicht wurde, kam fertig vom Metzger.

Die Eltern waren begeistert vom Essen und vom Rahmenprogramm, das die Kinder mit Liedern und Gedichten zwischen den Gängen boten. "Ein wirklich schöner Abend!", fasst eine Mami die gelungene Veranstaltung zusammen. Anita Moller und ihre Mannschaft stemmten nicht nur die beiden nach Kindergartengruppen aufgeteilten Candlelight-Dinner am Freitag- und Samstagabend, sondern organisierten zudem am Samstagvormittag einen Mama-Papa-Kindtag in der Kinderkrippe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.