Europäische Karaoke-Meisterschaft
Heiße Gefühle für Michael

"Vielleicht Vorletzter", schätzt Michael Jankiewicz seine Erfolgsaussichten nach zwei Runden Karaoke, eigentlich Euroke, verhalten ein. Mit Ehefrau Bettina hat er schon viel Bühnenerfahrung gesammelt.

Der 37-jährige Erbendorfer stand beim Vorentscheid zur europäischen Karaoke-Meisterschaft in zwei Runden mit den Titeln "Because I Got High" und "Heiße Nächte in Palermo" von der ersten Allgemeinen Verunsicherung auf der Bühne gestanden. Seit 2002 sind Michael und Bettina begeisterte Karaoke-Fans. Der Event im Bistro "Spielkiste" ist es dann aber doch etwas Besonderes. Es ist ein offizieller Vorentscheid auf dem Weg zu den "European Karaoke Championships" am 14. April in St. Petersburg.

Die neun Teilnehmer geben Titel der unterschiedlichsten Musikrichtungen zum Besten. Markus Bergmann aus Marktredwitz zum Beispiel setzt auf Mundart. Vielleicht meint er mit den Titeln "Ohne Musik geht nix" von den Zillertaler Schürzenjägern und mit "I am from Austria" von Reinhard Fendrich bei dem Organisator von Euroke Germany, Martin Galle aus Österreich, zu punkten. Doch Markus hat erkältungsbedingt mit Stimmproblemen zu kämpfen.

Ob er Galle und die beiden anderen Jury-Mitglieder, Sängerin Bettina Mildner und Eventveranstalter Thomas Meisel, wirklich von seinen Qualitäten überzeugen kann, wird er erst nach Mitternacht erfahren. Die Zuschauer bilden sich schon früher ein Urteil. "Die einen können's halt und die anderen weniger", meint ein Mann im Poloshirt eines Handwerksbetriebes, der es sich hinten an der Bar mit einem Arbeitskollegen gemütlich gemacht hat.

"Super. Das war ein Highlight", sagt Rebecca Seidl aus Windischeschenbach, die sich über die Gäste von außerhalb freut. Mit dem Besuch der Veranstaltung ist auch Martin Bachmeier - seit viereinhalb Jahren Pächter der Spielkiste - zufrieden. Von der Technik, für die Benny Redinger von Master Karaoke verantwortlich zeichnet, ist er begeistert. "Der hat das professionell organisiert", lobt Bachmeier.

Jury kommt zurück


Dann ist es endlich soweit. Die dreiköpfige Jury kommt aus dem Beratungszimmer zurück. Galle fällt die dankbare Aufgabe zu, die Sieger zu küren. Anderen muss er das Ausscheiden aus dem Wettbewerb beibringen.

Zu ihnen gehört Patrick, der sich ganz spontan zur Teilnahme entschlossen hatte. "Du hast eine sehr schöne Stimme", sagt Galle diplomatisch. Für die nächste Runde beim bayerischen Vorentscheid in Brannenburg bei Rosenheim reicht es aber nicht. "Vielleicht das nächste Mal", versucht der Österreicher zu trösten. Auch Sänger Karl wird mit dem Prädikat "wunderbar gesungen" ausgezeichnet. Bei ihm mangelte es allerdings an der Bühnenshow. "Du bist wie eine Statue auf der Bühne gestanden. Das müsste noch besser werden", empfiehlt Galle.

Eli Guerrero überzeugte mit getragenen Stücken von Elvis Presley ("Funny How Time Slips Away") und Frank Sinatra ("My Way"). "Gerade die zweite Nummer war sensationell. Ich hatte sogar Gänsehaut. Wirklich perfekt", ist der Euroke-Organisator begeistert. Neben Guerrero haben auch Richard Click aus Schwarzenbach und Yvonne Pentner aus Flossenbürg das Ticket zum "Recall" in Brannenburg gelöst.

Stolze Gattin


Markus Bergmann konnte mit der Wahl der österreichischen Titel nicht überzeugen. Und Michael Jankiewicz, der schon seit über zehn Jahren Karaoke-Erfahrung sammelt? "Cool, authentisch, perfekt! Ich freu mich auf Dich", lautet das Urteil des Jury-Sprechers. "Voll stolz" ist darüber nicht zuletzt Ehefrau Bettina.
Weitere Beiträge zu den Themen: Meisterschaft (28)Karaoke (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.