Feier im Pfarrheim
Florierender Frauenbund

Jola Wittmann (Zweite von rechts) und Martina Mewes (Dritte von rechts) sind neu im Katholischen Frauenbund. Darüber freuten sich Vorsitzende Helene Kraus (Zweite von links), Stellvertreterin Nake Neumann (links) und Geistlicher Beirat Pfarrer Hubert Bartel (rechts). Bild: ab

Grund zum Feiern hatte der Katholische Frauenbund. Die Adventszeit lud die Mitglieder zu besinnlichen Stunden ein. Außerdem freute sich die Gemeinschaft über Verstärkung.

Nach dem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Emmeram, die Schwester Rosalinda mit der Singgruppe "Advo Sana" begleitete, ging es zur Adventsfeier ins Pfarrheim. Vorsitzende Helene Kraus und Geistlicher Beirat Pfarrer Hubert Bartel begrüßten viele Mitglieder.

Besondere Freude bereitete die Aufnahme von Jola Wittmann und Martina Mewes. Die beiden Neumitglieder bekamen jeweils eine Rose überreicht als Zeichen ihrer Zugehörigkeit zur Gemeinschaft.

"Diese Rose, die ihr überreicht bekommen habt, soll ein Symbol und ein Zeichen dafür sein, dass viele einzelne Blätter diese schöne Blüte ergeben. Die Rose hat eine Mitte, um die sich die Blätter anordnen und die sie zusammenhält. Zum Frauenbund, in den ihr euch habt aufnehmen lassen, gehören viele Frauen und die gemeinsame Mitte, Christus, verbindet uns untereinander und lässt uns zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen. Die heilige Maria, unser Vorbild und unsere Mutter, helfe uns, dass wir immer wieder auf Christus, die Mitte, blicken und uns nach ihm ausrichten, so wie sich die Blüte zur Sonne hinwendet", betonte Kraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Katholischer Frauenbund (103)Neuaufnahmen (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.