Frauenbund spendet 500 Euro aus Erlös des Ostermarktes
Später Osterhase

Helene Kraus (Dritte von rechts) übergibt an Brigitte Krause (Fünfte von links) 500 Euro. Die Spende ist ein Teilerlös des Ostermarkts. Bild: fz

Auf dem Frühjahrs- und Ostermarkt stellten 70 Hobbykünstlerinnen Kunst und kreative Ideen zu den Themen Frühling und Ostern zur Schau. Der katholische Frauenbund sorgte damals für das leibliche Wohl mit einem Kuchen- und Tortenbüfett.

500 Euro übergab Frauenbund-Vorsitzende Helene Kraus jetzt mit einigen Frauen im Heilpädagogischen Zentrum Irchenrieth (HPZ) an die stellvertretende Geschäftsführerin Brigitte Krause und den Leiter des Sozialdienstes, Karl-Heinz Wagner. "Wir sehen jeden Tag, wie die Busse des HPZ aus unserer Stadt Kinder abholen und darum haben wir uns entschlossen, diese Einrichtung zu unterstützen", sagten die Frauen.

Das Geld kommt auf das Spendenkonto für das "HPZ-Kinderdorf", das derzeit in Planung ist. Das HPZ muss hohe Eigenmittel aufbringen, die nur mit Spenden kompensiert werden können. Abschließend führte Wagner die Frauen durch die Werkstätten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.