Gedenktag an den heiligen Nikolaus
Verschönerungsverein belohnt den schönsten Blumenschmuck

Die Bernsteiner feiern das Patrozinium ihrer Kirche, die dem heiligen Nikolaus geweiht ist, immer unter großer Beteiligung. "Der Gedenktag an den Heiligen hat kirchlichen Ursprung", sagte Bürgermeister Karlheinz Budnik. Bei der weltlichen Feier werden jedes Jahr die Gewinner des Blumenschmuckwettbewerbs gekürt. Anita Greger (hinten, rechts), Vorsitzende des Verschönerungsvereins Bernstein, freute sich über die vielen Gäste im Gasthaus "Zum Hirschen". Bürgermeister Budnik dankte allen, die zu einem attraktiveren Ortsbild beitragen. Besonders dankte er dem Verschönerungsverein für eine Spende von 5000 Euro für die Anpflanzung rund um das neue Gerätehaus. Den ersten Platz beim Blumenschmuckwettbewerb belegte Norbert Schieder mit 40 Punkten, gefolgt von Siegfried Weiß mit 38 Punkten. Mit jeweils 34 Punkten wurde der dritte Platz gleich fünfmal vergeben und zwar an Alois Hösl, Christine Kanbach, Karin Mark, Hans Senft und Herbert Sonnberger. Platz 8 belegt mit 33 Punkten Josef Adam, Platz 9 mit 29 Punkten Karl Denz, sowie Platz 10 Brigitte Köllner und Anita Heine mit jeweils 28 Punkten. Insgesamt wurden 44 Preise vergeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.