Gleißenthaler Ortsverschönerungsverein
Steter Blick in den Spiegel

Adolf Bösl (Zweiter von links) und dritter Bürgermeister Thomas Wilhelm (rechts) ehrten drei langjährige Mitglieder des Ortsverschönerungsverein. Bild: ab

Die Gleißenthaler sorgen sich höchstpersönlich um das Erscheinungsbild ihres Ortes. Vorsitzender Adolf Bösl zeichnete in der Jahreshauptversammlung ein buntes Bild des umtriebigen Vereins. Einige Mitglieder sind seit drei Jahrzehnten aktiv dabei.

Die Gleißenthaler Bürger haben vor 31 Jahren den richtigen Schritt getan. Sie gründeten den Ortsverschönerungsverein, der fortan dafür sorgt, dass sich im Dorf etwas rührt und die Dorfgemeinschaft gepflegt wird. Im Gasthof "Weißer Schwan" blickte Adolf Bösl, seit einem Jahr Vorsitzender, auf das vergangene Jahr zurück und auf die Pläne für 2016 voraus.

Für die Pflege des Dorfes wurden 52 Arbeitsstunden und 25,5 Maschinenstunden aufgewendet, informierte der Vorsitzende. Aktuell hat der Verein 54 Mitglieder. Als Neumitglied begrüßte er Sonja Mark. Der schön geschmückte Osterbrunnen und der Maibaum, den Thomas Schieder stiftete, fanden große Aufmerksamkeit.

Bösl wies darauf hin, dass in Rücksprache mit dem Landratsamt und der Stadt Windischeschenbach drei Bäume gefällt wurden. Über deren Verwendung wird demnächst diskutiert. Ein Vorschlag lautete, Sitzbänke aus dem Holz zu machen.

Treue Mitglieder


Mit Urkunden und einem kleinen Geschenk ehrte der Vorsitzende drei Mitglieder: Für 25 Jahre Treue wurden Christine Fütterer und Gerhard Menzl ausgezeichnet, für 30 Jahre Bernhard Bäuml. Dritter Bürgermeister Thomas Wilhelm, inzwischen selbst ein Gleißenthaler, bezeichnete den Ortsverschönerungsverein als intakte Gemeinschaft, die zusammenhält. "Einen solchen Verein zu haben, darauf kann die Stadt stolz sein", betonte er. Wilhelm übermittelte den Dank der Stadt für die Maschinen- und Arbeitsstunden zur Pflege des Dorfes.
Einen solchen Verein zu haben, darauf kann die Stadt stolz sein.Thomas Wilhelm, dritter Bürgermeister
Weitere Beiträge zu den Themen: Gleißenthal (4)Adolf Bösl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.