Je lauter, desto besser
Windischeschenbacher trommeln die BR-Radler über den Berg

Ob beim Triathlon am Solarer Berg, in der Allianz-Arena oder beim Berlin-Marathon - jubelnde Fans können Sportler zu Höchstleistungen motivieren. Bei der BR-Radltour geht es aber nicht um neue Rekorde.

Doch die Windischeschenbacher sind am Sonntag, 31. Juli, dennoch aufgerufen, den Tross anzufeuern. Kurz vor 15 Uhr sollen die Radler in der Bernsteiner Straße eintreffen. Matthias Lenk vom RSV Concordia hatte die Idee, die BR-Truppe beim Feuerwehrhaus lautstark zu empfangen.

Sein Vorschlag fand bei Vorsitzendem Heinz Uhl sofort Anklang. Die Concordia-Truppe lädt deshalb jeden, der Lust und Laune hat, am Sonntag ein, ans Feuerwehrhaus zu kommen. "Wir wollen den Radlern mit Musik und ordentlichem Getöse über den Berg helfen", verspricht Uhl. "Krachmacherwerkzeug haben wir genügend. Das werden wir auch verteilen."

Frei nach dem Motto "Je lauter, desto besser" können auch Kochtöpfe samt Kochlöffel mitgebracht werden. Der Verein will mit dieser Aktion auch Werbung für die Panoramatour machen, die er seit vielen Jahren am vierten Sonntag im Juni veranstaltet. "Es ist auch geplant, in Neustadt Flyer zu verteilen", gibt der Vorsitzende bekannt.

Die BR-Radler passieren Windischeschenbach über den Stadtplatz, die Hauptstraße, die Angerpointstraße und die Neustädter Straße.
Weitere Beiträge zu den Themen: Panoramatour (9)BR-Radltour (37)RSV Concordia (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.