Kameradschaftsabend der Feuerwehr Bernstein
Drei Ehrenmitglieder

Ehrungsreigen bei der Feuerwehr Bernstein. Von links: Josef Vollath, Pfarrer Edwin, Pfarrer Hubert Bartel, Siegfried Weiß, Heinz Uhl, Herbert Somberger, Martin Schiener, Robert Knott und Anita Greger. Bild: pckl

"Ohne Feuerwehr wäre Bernstein ein Stück ärmer." Da ist sich Stadtrat Heinz Uhl sicher. Und für einige langjährige Mitglieder wäre das Leben ohne ihre Wehr ebenso undenkbar.

Bernstein. Beim Kameradschaftsabend am Freitag im Gasthof "Zum Hirschen" ehrten die Brandschützer einige Floriansjünger für ihre teils jahrzehntelange Treue. 50 Jahre, fast ihr ganzes Leben, sind Herbert Somberger und Willibald Vollath schon dabei. Immerhin ein Vierteljahrhundert zählt sich auch Heinrich Hilmer zur Truppe. Die drei Feuerwehrleute Siegfried Weiß, Josef Köllner und Wilfried Greger wurden außerdem zu Ehrenmitgliedern befördert.

Stellvertretende Vorsitzende Anita Greger dankte für die langjährige Unterstützung. Kommandant Josef Vollath liegt das Gedenken am Herzen: "Wenn die Verstorbenen nicht gewesen wären, gäbe es uns als Feuerwehr heute nicht." Stolz erinnert Vollath auch an die Auszeichnung für langjährige aktive Dienstzeiten durch stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger.

Die beiden Pfarrer Hubert Bartel und Edwin Ikechukwu Ozioko waren ebenfalls gekommen. Bartel ist selbst aktives Mitglied und begleitet die Wehr zu schweren Einsätzen. Feuerwehr bedeute immer ein Stück Menschlichkeit. "Man muss Zeit, Freizeit, Kraft und Nerven für Andere opfern und manchmal sogar die Gefährdung des eigenen Lebens in Kauf nehmen." Neben den vielen Einsätzen und freiwilligen Leistungen trügen sie auch zum gesellschaftlichen Leben bei, ergänzte Uhl.

Ehrenvorsitzender Martin Schiener sprach von schwierigen Entscheidungen im Januar. Dann stehen die nächsten Vorstandswahlen an. "Es werden Zeiten kommen, in denen es wieder mehr Leute gibt, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen", blieb er optimistisch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.