Landratsamt verhindert vorläufig vollständigen Abbruch von Scheune in Braugasse
Abbruch eingestellt

Aus Sicherheitsgründen hat das Landratsamt den Abbruch des Stodls gegenüber vom Kommunbrauhaus in Windischeschenbach einstellen lassen. Die Behörde bestätigte, dass der Besitzer die erforderliche Abbruchanzeige nicht gestellt hatte. "Dieses Formblatt muss über die Stadt beim Landratsamt eingereicht werden", hieß es aus dem Lobkowitzerschloss. Mit diesem Formular muss auch eine Bestätigung eines Statikers über die Standsicherheit des angrenzenden, zusammengebauten, Gebäudes vorgelegt werden. Und das auch, obwohl dieses Haus den gleichen Besitzer hat wie die aus markanten roten Backsteinen errichtete Scheune. Wenn die entsprechenden Anträge vorliegen, kann der Abbruch fortgeführt werden, heißt es aus dem Amt. "Unter Denkmalschutz steht das Gebäude nicht", informierte Pressesprecherin Claudia Prößl. Anschließend könne der Bauherr den geplanten Neubau beantragen, so Prößl weiter. Bild: ab

Weitere Beiträge zu den Themen: Abbruch (10)Scheune (10)Landratsamt (31)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.