Männer-Mangel
Narrhalla Windischeschenbach hofft auf junge Tänzer

Der Nachwuchs der Narrhalla tanzt an. Die Trainer hoffen, dass sich noch der eine oder andere junge Mann findet, der die Truppe verstärkt. Bild: sml

Die Kindergarde hat Zuwachs bekommen. Sechs Mädchen entschlossen sich nach dem Schnuppertraining in der Mehrzweckhalle, künftig bei der Narrhalla mitzutanzen.

Insgesamt gehören der Kindergarde jetzt 19 junge Tänzer an. Zu den 18 Mädchen gesellt sich Samuel Schieder als einziger junger Mann. Trainiert und betreut wird der Nachwuchs von Barbara Reis, Michele Springer und Nadine Kiesche. Die Jugendgarde, die Jeniffer Helgert, Kathrin Lang, Tanja Käs und Carla Noll unterrichten, ist derzeit mit elf Mädchen am Start.

Silke Friedrich, Geschäftsführerin der Narhalla, bedauert, dass es keine jungen Männer in der Jugendgarde gibt. "Noch Unentschlossene sind aber willkommen", sagt sie. "Wer möchte, kann beim Training in der Kindergartenturnhalle in Neuhaus vorbeischauen." Die Zeiten sind per Mail info@narrhalla.net zu erfragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.