Mariam Würth und Johannes Sperber heiraten
Traktor statt Kutsche

Beim Durchsägen eines Baumstammes mussten Miriam und Johannes Sperber ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Bild: wrt
Vermischtes
Windischeschenbach
16.08.2016
209
0
Von Kindheit an haben sie sich in Windischeschenbach zuhause gefühlt und bleiben auch als Ehepaar ihrer Heimat treu: Am Sonntag läuteten die Glocken der Pfarrkirche St. Emmeram für Miriam Würth (26 Jahre) und Johannes Sperber (27).

Würth hat in Bamberg Sozialpädagogik und Katholische Religion für das Lehramt an beruflichen Schulen studiert. Im September wird sie die zweite Hälfte ihrer Referendariatszeit in Neustadt antreten. Gelegentlich ist die Braut unter dem Kürzel "wrm" auch als Reporterin für den Neuen Tag unterwegs. Sperber ist als Koch bei der Bundeswehr in Kümmersbruck tätig.

Kennen- und lieben gelernt hat sich das Paar vor neun Jahren bei den Pfadfindern.Noch heute sind beide im Verein engagiert. Auch in der elterlichen Zoiglwirtschaft helfen der ältere Sohn der "Binners" und seine Frau tatkräftig mit.

Landvolk-Pfarrer Christian Kalis traute das Paar. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von den "Wedding Coasters", Pfadfindern und Freunden der beiden. Nach der Trauung bereiteten Freunde, Familie und Vereinskollegen dem Ehepaar einen überwältigenden Empfang: Seifenblasen, Luftballons und ein Wimpelspalier der örtlichen Pfadfinder und des Burgenbezirks säumten die erste gemeinsame Wegstrecke als Eheleute.

Das recht flotte Durchsägen eines Baumstamms zeigte, dass die beiden auch praktisch ein geübtes Team sind, hatten sie doch bei der Renovierung ihres Wohnsitzes in der Rundschleifstraße ausreichend Gelegenheit, ihre handwerklichen Fähigkeiten auszubauen und einzusetzen. Während nach der standesamtlichen Trauung vor zwei Wochen eine Kutsche zur Abholung bereit stand, hatten Freunde des Paars diesmal einen Fendt-Bulldog organisiert. Gefeiert wurde "auf der Schwaner", die Band "Treibhausz" spielte zum Tanz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.