OWV-Denkmalwart sorgt sich um Marienfiguren
Madonnen abgestellt

Zwischen Blättern vor dem Granitmarterl auf dem Weg ins Waldnaabtal faltet Maria im roten Kleid und blauen Umhang die Hände.

OWV-Denkmalwart Bernhard Riebl sorgt sich um zwei Marienfiguren. Seit dem Sommer stehen die farbenfrohen Skulpturen auf dem Weg ins Waldnaabtal. Wer die eine am Wanderparkplatz bei Neuhaus nördlich von Lindenhof platziert hat, weiß Riebl nicht. Die Madonna, der die linke Hand fehlt, steht vor dem Bildstock am Autoabstellplatz.

Unklar ist auch, wer die zweite Statue am Forstweg ins Waldnaabtal gebracht hat. Sie findet sich am Fuße eines uralten Granitmarterls. Riebl hofft nun, dass sich der unbekannte Besitzer bis Mittwoch, 15. November, um die beiden Figuren kümmert. Wenn nicht, will er sie selbst an einem trockenen Platz vor Frost schützen. Was dann im Frühjahr mit ihnen geschehen soll, weiß er nicht. "Wir wollen sie eigentlich nicht haben", sagt der Neuhauser.
Weitere Beiträge zu den Themen: OWV (58)Madonna (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.