Raiffeisenbank spendet für den guten Zweck
Mit 4400 Euro Gutes tun

Raiffeisenbank-Geschäftsstellenleiter Karlheinz Raps (links) verteilte 4400 Euro an örtliche Vereine und Einrichtungen. Bild: ab

Die Raiffeisenbank spielte Christkind und verteilte Spenden an Vereine und Einrichtungen. Zwischen 500 und 1000 Euro flossen für den guten Zweck.

Es ist Tradition, dass die Raiffeisenbank Windischeschenbach vor Weihnachten örtliche Vereine und Einrichtungen finanziell unterstützt. Das Geld überreichte Geschäftsstellenleiter Karlheinz Raps bei einer vorweihnachtlichen Feier.

Jeweils 600 Euro erhielten die Kindergärten St. Emmeram und HeiligGeist, der Trachtenverein Windischeschenbach sowie die Feuerschützen Windischeschenbach. Jeweils 500 Euro gingen an die Volks- und Mittelschule und den Elternbeirat der Schule. Über 1000 Euro freuten sich die Modelleisenbahnfreunde. Insgesamt überreichte der Geschäftsstellenleiter 4400 Euro. Übereinstimmend betonten die Empfänger, dass sie das Geld sinnvoll verwenden. Es werde vor allem in die Kinder- und Jugendarbeit fließen. Geschäftsstellenleiter Raps versprach, dass die Raiffeisenbank weiterhin zur Region stehe und unterstütze, wo immer es ihr möglich sei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (656)Raiffeisenbank (96)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.