Samba beim Sommerfest

Südamerikanische Rhythmen erklangen beim Sommerfest der Flüchtlinge vor der Stützelvilla. Die Percussiongruppe Samba Secco war ein Höhepunkt beim Fest, das die Landratsamt-Mitarbeiter (Team Stützelvilla) organisiert hatten. Erst nach einigen Zugaben durfte die Gruppe Feierabend machen. Samba Secco probt jeden Freitag im ehemaligen Schulhaus in Neustadt am Kulm. Hier spielen rhythmusbegeisterte Menschen jeden Alters. Die Kombo geht aus der traditionsreichen "Divertimento do Samba" aus Bayreuth hervor. Viele nahmen bei den Samba-Festivals in Nijmegen (Niederlande), Coburg und Bad Wildungen als Künstler teil. Bild: hfz

Weitere Beiträge zu den Themen: Sommerfest (98)Stützelvilla (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.