Unbekannter zahlt mit Blüten
Falsche Fuffziger bei der "Carribean Night"

Hätten Sie erkannt, dass diese Scheine falsche Fuffziger sind?. Auf den ersten Blick sicher nicht. Der Helfer des Ortsjugendwerks der AWO auch nicht. Bild: hfz
Vermischtes
Windischeschenbach
29.07.2016
1158
0

Tolle Musik, Super-Stimmung und viele gut gelaunte Gäste: Die "Carribean Night" beim alten Schulhaus lockt jedes Jahr zum Bürgerfest vor allem jüngeres Partyvolk an. Als die Helfer vom Ortsjugendwerk der AWO in der vergangenen Woche Kassensturz machten, verging ihnen die Feierlaune.

"Jemand hat uns sechs falsche Fünfzig-Euro-Scheine untergejubelt", ärgert sich Katja Stessmann immer noch. "Wir waren total schockiert, als wir das gemerkt haben." Als jemand aus den Gruppe die erste Blüte findet, sehen sich die AWO-Mitglieder auch die restlichen Scheine ganz bewusst an und finden fünf weitere Fälschungen. "Es war wirklich gut gemacht", erzählt die Vorsitzende des Ortsjugendwerks. Bei genauerer Betrachtung fallen die kleinen Unterschiede zum echten Schein jedoch auf. "Der Glanzstreifen hat sich nicht gespiegelt und auch das Papier war anders. Aber im Dunkeln und in der Eile hinter der Bar ging das wohl unter."

Das Ortsjugendwerk hat sofort die Polizei verständigt. Mittlerweile kümmert sich das Landeskriminalamt in München um den Fall. "Vielleicht sind andere Vereine auch davon betroffen", vermutet Katja Stessmann. Nächste Jahr will die AWO vorsorgen und sich ein Schwarzlichtgerät anschaffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.