Für Kilometer gibt’s Pokale

Der "Paradiso" bietet komfortablen Schlafgenuss auf dem Zeltplatz.
Freizeit
Winklarn
18.08.2016
53
0

Mitte August ist es mit der lauschigen Stille im kleinen Dörfchen Haag vorbei: Schwere Maschinen mit lauten Motoren rollen über die Landstraße. Heuer waren es etwa 300 Biker, die zum Motorradtreffen der "Raubersteich Bullen MC Bavaria Haag" eintrafen.

-Haag. Dass dieses Treffen inzwischen Tradition hat, belegte wieder die stattliche Teilnehmerzahl von etwa 300 Bikern. Am frühen Morgen dröhnten die Motoren und unterschiedlichste Maschinen rollten am alten Sportplatz/Clubgelände an. Zelte wurden aufgebaut und zahlreiche "Kuttenträger mit vielen Patches" bevölkerten das Clubgelände.

Fachsimpeln und Hardrock


Hier waren wieder allerhand "Exoten" zu bestaunen und auch bei den Übernachtungsmöglichkeiten werden die Biker immer erfinderischer. Ein Trike-Fahrer traf mit einem sogenannten Paradiso-Zeltanhänger ein. "Komfort pur", denn innerhalb von drei Minuten ist ein super Schlafplatz ohne Bodenkontakt aufgebaut. Auch über die gute Resonanz seitens der Bevölkerung freuten sich "Präsi Dani" (Biker-Präsident Daniel Ströber) und sein Team. Denn viele "Dorfleit" waren bereits der Einladung zum Mittagessen gefolgt, holten sich Gegrilltes und ließen zu Hause die Küche kalt. Bar, Weizenstand aber auch Kaffee und Kuchen ergänzten das Angebot, so dass alle Wünsche erfüllt werden konnten.

Bis spät abends trafen ganze Gruppen ein. Oft handelte es sich um bayernweite Gegenbesuche und Freunde aus Österreich. Es wurden Pokale für die meisten Kilometer pro Teilnehmer verliehen. Den ersten Platz belegte Aimless MC aus Österreich, den 2. Platz der Ochsenfelder MC aus Adelschlag bei Eichstätt und der 3. Platz ging an die Roadhousegang MC aus Rusel bei Deggendorf.

Die Vier-Mann-Band "Zyklus" aus Oberviechtach bot ein umfangreiches Repertoire aus den Genres Classic Rock und Hardrock. Die Gäste durften sich über Klassiker aus 50 Jahren Rockgeschichte freuen, dabei wurden unter anderem Stücke von Metallic, Iron Maiden, AC/DC und Gunsn'Roses geboten. Den Gästen gefiel die Mischung, es wurde mitgesungen und getanzt und die Stimmung stieg.

Super Atmosphäre, Fachsimpeln und gute Gespräche unter Gleichgesinnten - das macht dieses Treffen aus. Alte Freundschaften wurden erneuert und gleich Termine für die nächsten Treffen vereinbart. Förderlich war die laue Sommernacht, die zum langen Verweilen einlud. Der Sonntagmorgen startete mit einem Biker-Frühstück oder auch einer kurzen Rast im Zelt, ehe sich die Teilnehmer mit ihren Maschinen wieder auf den Heimweg machten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.