Fas große Heimatfest kann beginnen
Heimatfest in vielen Facetten

Mit der Blaskapelle Kunschir (das Bild entstand beim Feuerwehrjubiläum 2015 in Oberviechtach) verspricht der Festsamstag bayerisch-böhmische Unterhaltung und einen stimmungsvollen Heimatabend. Bild: frd
Kultur
Winklarn
11.05.2016
84
0

Morgen heißt es in Winklarn "O'zapft is" und das große Heimatfest kann beginnen. Voraus geht um 18.30 Uhr ein Standkonzert am Marktplatz, anschließend formiert sich ein Zug zum Festzelt. Dort wird die Schirmherrin und erste Bürgermeisterin Sonja Meier die offizielle Eröffnung vornehmen.

Nach dem Bieranstich werden die "Urwaidler" zum Tag der Betriebe, Behörden und Vereine zünftig aufspielen. Am Freitag steigt dann der Tag der Jugend unter dem Motto "Rock meets Bierzelt 2.0." Der Lokalmatador "The Bänd" wird als Vorband kräftig anheizen, ehe die Musiker von "Barbed Wire" die Bühne besteigen.

Spektakuläre Show


Von Rammstein bis Lady Gaga, von Discosongs zu Partykrachern - musikalisch ein riesiges Repertoire, aber "Barbed Wire" überzeugt auch durch die unvergleichliche Art, die Songs umzusetzen. Darüber hinaus ist die Formation "die Band, die im Moment sicherlich die spektakulärste und aufwendigste Bühnenshow im Cover-Business zeigt." Zum Einsatz kommen Laser, Plasma-Bildschirme, Pyrotechnik, Feuerelemente und vieles mehr.

Mit der Blaskapelle Kunschir verspricht der Festsamstag bayerisch-böhmische Unterhaltung und einen stimmungsvollen Heimatabend. Die Jubiläen der Heimatvereine werden gebührend gefeiert, dem werden der offizielle Empfang, ein Standkonzert mit Totenehrung und Kranzniederlegung vorausgehen. Auch die Freunde aus Winklarn/Niederösterreich werden willkommen geheißen und der "Musikverein Winklarn/NÖ" sorgt für den musikalischen Rahmen. Am Samstagnachmittag findet zusätzlich die Ausstellung "Werke aus Kinderhand" in der Thomas-Aquinus-Rott Grundschule statt.

Nachmittags wird auf dem Sportgelände ein Elfmeterschießen, organisiert vom TSV Winklarn, durchgeführt. Zusätzlich finden auf dem betriebsgeländer der Firma Georg Huber Betriebsbesichtigungen statt. Außerdem gelten ermäßigte Preise bei allen Fahrgeschäften am Kindernachmittag. Ein Gottesdienst am Festgelände wird den Festsonntag einläuten. Den musikalischen Frühschoppen gestaltet die Stadtkapelle Oberviechtach, ehe dann mit dem Festzug durch die Straßen des Marktes ein Höhepunkt der Veranstaltung erreicht wird.

"Troglauer Buam"


Für den Abend konnte die "Kapelle Josef Menzl" - bekannt aus Rundfunk und Fernsehen - verpflichtet werden. "Richtig gute Blasmusik" wartet auf die Gäste, liefert die Kapelle doch schon seit über zehn Jahren unvergessliche Auftritte am Straubinger Gäubodenfest und auch am Oktoberfest. Den absoluten Höhepunkt und krönenden Abschluss verspricht der Pfingstmontag mit den "Troglauer Buam", die bereits beim letzten Heimatfest 2011 das Zelt zum Toben gebracht haben. "Heavy Volxmusic" ist das Markenzeichen der rockigen Lederhosenträger. Die Senkrechtstarter haben moderne Volksmusik in Rockversion, Jodeleinschübe, harte Gitarrenriffs, aber auch irisch-folkige Klänge im Programm.

Der Frühschoppen am Pfingstmontag bietet Gelegenheit zum Ehemaligentreffen im Festzelt, für die musikalische Unterhaltung sorgt die Gruppe "Vom Dorf oi." Nachmittags bestreitet der TSV Winklarn ein Ligaspiel. Es gelten für Freitag und Montag folgende Eintrittspreise: Abendkasse "Barbed Wire" 8 Euro (Vorverkauf 6 Euro), Abendkasse "Troglauer" 12 Euro (Vorverkauf 9 Euro) Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Programm (90)Heimatfest (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.