Alte Socken mit Pflanzerde beginnen zu sprießen
"Wurm" mit Kresse

25 Kinder beteiligten sich am Projekt "Kressewurm". Bild: bej
Lokales
Winklarn
07.09.2015
48
0
Dekorativ und schmackhaft, diese Kombination hatte der Obst- und Gartenbauverein Winklarn mit dem Projekt "Kressewurm" beim Ferienprogramm im Angebot. 25 Kinder hatten sich am Spielplatz im Postweg eingefunden und bei idealem Sommerwetter gleich eifrig ans Werk gemacht.

Mitzubringen war ein alter Socken, der dann mit Pflanzerde gefüllt und zusammengebunden wurde. Damit stand schon das "Grundgerüst" für den späteren Wurm. Nun waren die kleinen Künstler voll in ihrem Element, als es darum ging Kulleraugen, Perlen und Pailletten anzubringen. Kressesamen, die schon eine Weile in Wasser eingeweicht worden waren, und sich nun zu einer Masse sich verbunden hatten, wurden dann auf den Socken aufgestrichen.

Nach zwei bis drei Tagen auf der warmen Fensterbank und bei guter Bewässerung sprießt die Kresse in kürzester Zeit. Um schon einen Vorgeschmack auf die gesunde Kost bieten zu können, hatte das OGV Team um Martina Irlbacher Kresse- und Schnittlauchbrote vorbereitet. Da in zwei Gruppen gebastelt wurde, vergnügte sich der andere Teil der Kinder mit Kreuzspiel, Seilhüpfen, Mauswurfspiel oder Ringwurf.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.